Grönlandhund.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Grönlandhund.com » Training, Haltung und Zucht » Amc » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Amc
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Inuk Inuk ist weiblich
Wheeldog


Dabei seit: 22.12.2009
Beiträge: 391

Amc Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich hab da was gefunden und frage mich, ob der Punkt 4.4 DNA Certifizierung wohl im Sinne von VDH und FCI ist ... weiß da jemand von Euch bescheid?!

http://www.alaskan-malamute.org/zuchtordnung

Danke

Inuk
24.06.2012 20:12 Inuk ist offline E-Mail an Inuk senden Homepage von Inuk Beiträge von Inuk suchen Nehmen Sie Inuk in Ihre Freundesliste auf
Flying Jak
Dreifaltigkeit


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo siehst du da ein Problem? Der SHC praktiziert das schon länger, allerdings leider nicht so konsequent. Wieso sollte es entgegen FCI und VDH sein, den Nachweis der korrekten Elternschaft zu erbringen?

__________________
" I´m not a bitch, I just have a low bullshit tolerance "
24.06.2012 21:05 Flying Jak ist offline E-Mail an Flying Jak senden Beiträge von Flying Jak suchen Nehmen Sie Flying Jak in Ihre Freundesliste auf
Inuk Inuk ist weiblich
Wheeldog


Dabei seit: 22.12.2009
Beiträge: 391

Themenstarter Thema begonnen von Inuk
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mich bedanken...

Im vergangen Jahr hatten etlich AMC Mitglieder Pflichwürfe zu machen und nun wird beschossen, dass für die gleichen Verpaarungen DNA NAchweise erbracht werden sollen ... !?
24.06.2012 21:08 Inuk ist offline E-Mail an Inuk senden Homepage von Inuk Beiträge von Inuk suchen Nehmen Sie Inuk in Ihre Freundesliste auf
greeny greeny ist männlich
Wheeldog


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 482
Herkunft: Ramsach/Penzing

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.6 ........Einem Züchter/Deckrüdenbesitzer ist es untersagt, Mitglied in einem Zuchtverein zu sein, der vom VDH nicht anerkannt ist.

Der Satz reicht alleine schon aus, mit AMC nicht zu züchten.
(Steht nicht so ein Nonsens auch in den Statuten v. DCNH?)

Scheinbar ist da noch nicht durchgedrungen, das wir in einer
Demokratie leben.
Da sind die Menschenrechte im Grundgesetz verankert.

Das sind Dinge ua. wie Recht der freien Meinungsäußerung
und persönlicher Entfaltung etc.

Aber das scheint wohl für so einen schwindeligen Zuchtverein
nicht zu gelten. verwirrt

Anstelle Transparenz hineinzubringen, gängelt man lieber die zahlenden
Mitglieder.

Grüße
Michael

__________________
Das Leben ist zu kostbar um es mit langweiligen Autos und popeligen GTH`s
zu vergeuden....

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von greeny: 25.06.2012 09:21.

25.06.2012 09:15 greeny ist offline E-Mail an greeny senden Homepage von greeny Beiträge von greeny suchen Nehmen Sie greeny in Ihre Freundesliste auf
Kasematukl Kasematukl ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-51.jpg

Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 261
Herkunft: Mailes

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hä? Pflichtwürfe?

Liebes Inuk wie soll so etwas aussehen?

Der AMC ist ein Zuchtverein - wer da reingeht will im VDH Alaskan Malamute züchten.
Es wurde höchstenfalls darum gebeten sich doch die Deckrüden aus dem Zuchtpotential anzuschauen und eventuell zu verwenden - da der VDH für die endgültige Aufnahme ein gewisses Maß an Zucht mit den von ihm gesichteten Hunden verlangt.

Entweder ich will züchten oder eben nicht..............
DNA wird ab 2013 vom VDH für alle VDH Vereine und Züchter Pflicht!
Die Zuchtordnung wurde nur auf VHD Gesetzte geändert!

Da der AMC dem VDH angehört ist es ein MUß diese Sachen so in den Statuten zu haben.

LG Gaby

Die sehr froh ist daß es den AMC gibt nach 35 Jahren DCNH...............
Was hier Gesetz ist ist das Minimum das der VDH verlangt ( das muß man nicht toll finden aber wenn ich im VDH züchten möchte komm ich nicht drumrum )
Es gibt keine Zusatzgängeleien außer VDH und Tierschutzgesetz *zwinker*
25.06.2012 13:15 Kasematukl ist offline E-Mail an Kasematukl senden Homepage von Kasematukl Beiträge von Kasematukl suchen Nehmen Sie Kasematukl in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Kasematukl: kasematukl1
Opal Opal ist weiblich
Welpe


Dabei seit: 25.06.2012
Beiträge: 1
Herkunft: Winsen/Luhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sorry....hab sogar beim VDH angerufen und z.Zt. gibt die Zuchtordnung nur folgendes zum Elternschaftsnachweis her:

Elternschaftsnachweis
Werden ernsthafte Zweifel an der Abstammung eines Hundes bekannt, darf der Rassehunde-Zuchtverein Abstammungsnachweise erst aufgrund eines Elternschaftsnachweises (DNA-Test) ausstellen.

selbst wenn man mal annimmt, daß die DNA-zertifizierung nötig und richtig für alle Zuchttiere eingeführt werden sollte, warum müssen Züchter dann bei jedem Wurf die Kosten für einen Elternschaftsnachweis tragen?
Wenn das der Verein vorsieht, um hochwertige Qualitätsansprüche gegenüber dem VDH zu erfüllen, sollte auch der Verein Rechnungsempfänger sein.
26.06.2012 07:56 Opal ist offline Beiträge von Opal suchen Nehmen Sie Opal in Ihre Freundesliste auf
Kasematukl Kasematukl ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-51.jpg

Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 261
Herkunft: Mailes

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja- zur Zeit................

Ab 2013 wird DNA der Elterntiere und eine Haarprobe eines beliebigen Welpen (bei der Wurfabnahme) Augenzwinkern verlangt - vom VDH!

Da der AMC den Mindestanforderungen von VDH und Tierschtutz folge leisten muß und auf sonstige Zusatzforderungen verzichtet um es den Züchtern billiger und einfacher zu machen.........

In welcher Höhe die Kosten dann mit vom Verein getragen werden können ist schon längst in der Diskusion - keine Sorge großes Grinsen

lg Kasi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Kasematukl: 26.06.2012 08:44.

26.06.2012 08:23 Kasematukl ist offline E-Mail an Kasematukl senden Homepage von Kasematukl Beiträge von Kasematukl suchen Nehmen Sie Kasematukl in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Kasematukl: kasematukl1
Inuk Inuk ist weiblich
Wheeldog


Dabei seit: 22.12.2009
Beiträge: 391

Themenstarter Thema begonnen von Inuk
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man stelle sich einen Wurf mit drei Welpen vor. Einem beliebigen Welpen wird nun eine Probe entnommen ... theoretisch könnten ja die Geschwister jeweils andere Väter haben ... folglich müßte doch dann jeder Welpe überprüft werden.

Inuk
26.06.2012 09:17 Inuk ist offline E-Mail an Inuk senden Homepage von Inuk Beiträge von Inuk suchen Nehmen Sie Inuk in Ihre Freundesliste auf
hetja hetja ist weiblich
Leaddog


Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 617
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich weiss gar nicht warum sich einige so aufregen über den DNA Nachweis:
der SHC hats eingeführt, leider aus einer etwas unschönen Situation.
Aber wahrscheinlich wird das eh generell für die Rassehundezucht vom VDH kommen. Über die Kosten einer Augen oder HD Untersuchung wird doch auch nicht diskutiert, dass die jeder Züchter und Deckrüdenbesitzer macht und bezahlt. Und viele Deckrüdenbesitzer und Züchter hatten auch vorher schon eine freiwillige DNA Zertifizierung vorgenommen. Schaut mal nach Kanada oder in die USA auf die Malamuten aus der Zucht, da habe ich die letzten Jahre nur
Zuchthunde mit DNA Nachweis gefunden.

@Inuk:
also Pflichtwürfe gab es im AMC nicht, aber der AMC ist ein noch ganz junger Verein. Der konnte nur gegründet werden mit einem gewissen Zuchtpotential
(Vorschrift vom VDH), dh heisst, dass vor Aufnahme in den VDH des Vereins Züchter und Deckrüdenbesitzer mit notarieller Beurkundung erklärt haben mit diesen Hunden im AMC zu züchten.Bei der Auswahl dieser Hunde musste berücksichtigt werden, dass die Hunde vom Zuchtpotential über Generationen
nicht miteinander verwandt sein dürfen.( Sonst wäre es ja einfach einen eigenen Verein zu gründen). Der VDH verlangt vom AMC nun, dass mit diesem sogenannten Zuchtpotential weitergezüchtet werden muss. Genaueres wieviel Prozent kann man sicherlich vom VDH oder AMC erfahren, vielleicht weiss das Kasi. Das ist eine Vorschrift vom VHD und keine Schikane vom AMC.

Und noch was: Malmamuten zählen nicht zu den rare breed Rassen innerhalb vom VDH wie die Grönländer. Dadurch ist zB bei den Grönländern die Zucht mit Registrierpapieren möglich. Das ist bei den Malamuten nur sehr sehr eingeschränkt möglich (siehe Zuchtordnung).

Hetja
26.06.2012 09:27 hetja ist offline E-Mail an hetja senden Homepage von hetja Beiträge von hetja suchen Nehmen Sie hetja in Ihre Freundesliste auf
hetja hetja ist weiblich
Leaddog


Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 617
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@greeny:
du darfst als Züchter oder Deckrüdenbesitzer mit VDH Papieren immer nur in vom VDH anerkannten Verein Mitglied sein, das ist bei allen dem VDH angeschlossenen Vereinen so egal um welche Rasse es sich handelt. Das schreibt der VDH so vor, das ist auch beim Schnauzerverein so.
Ich darf aber gleichzeitig zB im DCNH oder AMC sein
Hetja Augenzwinkern
26.06.2012 09:34 hetja ist offline E-Mail an hetja senden Homepage von hetja Beiträge von hetja suchen Nehmen Sie hetja in Ihre Freundesliste auf
Kasematukl Kasematukl ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-51.jpg

Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 261
Herkunft: Mailes

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu VDH und DNA Vorschrift - Nu, habe ich falsch in meinem Kopf abgeheftet!!

Bei der Gründung des AMC wurde vom VDH gesagt wir sollten das gleich von Anfang an in unsere Statuten übernehmen da es im Ausland und sogar im SHC ja schon Pflicht sei.
Deshalb wurde bei der Gründung beschlossen daß wir das nach 3 Jahren zur Pflicht machen - wie eben andere Vereine auch Augenzwinkern


@greeny

Transparenz = DNA

oder wie siehst du das?

selbst für Nichtmitglieder ist es beim AMC billiger als als Mitglied in einem anderen Verein.
mannometer - ich bin dabei wenn wir versuchen so knapp wie möglich die Gebühren für die Mitglieder zu kalkulieren - oder den Schreibkram aufs nötigste zu kürzen und zu vereinfachen oder wenn der Vorstand auf Benzingeld und Tagesentschädigung verzichtet................

@inuk

klar bescheißen kann man immer!! böse

Diese Regelung ist ja nicht vom AMC beim Kaffeetrinken entstanden sondern wird genau so im Ausland und in Deutschland vom SHC (und von unzähligen anderen Rassehunde Zuchtvereinen) praktiziert.

Ich bin hier nicht auf Neumitgliederfang! Wir sind auf einem guten Weg und froh daß sich soweit alles für uns vereinfacht hat - auch wenn man nun selber die Vereinsarbeit an der Backe hat!
DANKE an die die den größten Batzen an Zeit und Nerven investieren Blume

LG Kasi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kasematukl: 26.06.2012 09:49.

26.06.2012 09:48 Kasematukl ist offline E-Mail an Kasematukl senden Homepage von Kasematukl Beiträge von Kasematukl suchen Nehmen Sie Kasematukl in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Kasematukl: kasematukl1
greeny greeny ist männlich
Wheeldog


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 482
Herkunft: Ramsach/Penzing

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hetja
@greeny:
...du darfst als Züchter oder Deckrüdenbesitzer mit VDH Papieren immer nur in vom VDH anerkannten Verein Mitglied sein,...
Ich darf aber gleichzeitig zB im DCNH oder AMC sein
Hetja Augenzwinkern


Um das gehts ja nicht.

Also, greenykids aufgepaßt:

Angenommen, ich hätte einen angekörten Malamute und bin AMC-
Mitglied. Mit dem will ich einen Papierwurf (VDH) machen.

Gleichzeitig besitze ich noch ein paar Möpse und züchte im
"wasweißich" Verein ohne VDH aber mit Papieren.

Gem. dem Wortlaut der Statuten geht das eben nicht!

Es wäre natürlich dann erlaubt, wenn ich im Möpseclub v. VDH Mitglied
wäre.

Kasematukel:
Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, die Herkunft anhand DNA
zu dokumentieren.

Nur eigentlich Schade, das die VDH-Züchter augenscheinlich doch nicht
so vertrauenswürdig sind, wie sonst immer getan wird.
Sonst bräuchte man das nicht. Zunge raus

Außerdem stelle ich die Frage, wer die Auswertung schon mal
in den Händen gehabt hat und die deuten könnte.

Ich bin jetzt mal mutig und behaupte: von euch Allen kein einziger!

So, und die eigentliche Frage ist ja, wer zahlt das denn?
Wenn Du schreibst der Verein wird das zahlen, dann geht das ja
auch nicht endlos gut.

Denn billig ist der Spaß ja auch nicht.

Und wenn ihr mal ehrlich hergeht und die GESAMTEN Kosten
(von der Ankörung/LP/Zuchtschau Sprit und pipapo etc.) plus der
Analyse für so einen Wurf addieren würdet, dann wird der Welpenpreis
einen Level erreichen, das die Abnehmer immer weniger
werden.
Oder aber, Du zahlst bitterbös drauf. traurig

Grüße
Michael

__________________
Das Leben ist zu kostbar um es mit langweiligen Autos und popeligen GTH`s
zu vergeuden....
26.06.2012 21:15 greeny ist offline E-Mail an greeny senden Homepage von greeny Beiträge von greeny suchen Nehmen Sie greeny in Ihre Freundesliste auf
hetja hetja ist weiblich
Leaddog


Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 617
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@greeny:
genau das eben geht nicht, wenn du hunde mit VDH Papiere züchtest, wie gesagt das gilt auch für andere Rassen
und auch der DCNH hat aus diesem Grund diesen Passus in seiner Satzung
§5 Abs 2
"Mitglied kann nicht werden oder bleiben, wer
a. zugleich Mitglied in einem Rassehundeverband ist, der dem VDH/der FCI
nicht angehört oder von diesen nicht anerkannt wird......"
Grüße Hetja
26.06.2012 22:26 hetja ist offline E-Mail an hetja senden Homepage von hetja Beiträge von hetja suchen Nehmen Sie hetja in Ihre Freundesliste auf
Flying Jak
Dreifaltigkeit


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Greeny,

ja, du darfst mit deinen Möpsen ( großes Grinsen ) nur in einem VDH-Verein züchten. Entweder ganz oder gar nicht. Passus aus der SHC-Satzung:


5.4 Geltung des Zwingernamens

...
Der Züchter verpflichtet sich mit der Beantragung eines geschützten Zwingernamens, ausschließlich Hunde zu züchten, die in das Zuchtbuch des SHC eingetragen werden.
Züchtet er auch Hunde anderer Rassen, ist er verpflichtet, diese bei einem VDH-Mitgliedsverein eintragen zu lassen. Die Zucht von nicht vom VDH betreuten Rassen ist verboten und kann unbeschadet disziplinarrechtlicher Maßnahmen (Vereinsstrafen) mit Zuchtverbot belegt werden.



Da gab es auch schon den ein oder anderen "Ausrutscher" ;-)

Wie Kasi schreibt, bescheissen geht immer, wenn man denn will. Ich sehe den Vorteil der DNA-Typisierung darin, dass ich (als Züchter, der ich nicht bin) jederzeit nachweisen kann, dass ich eben NICHT geschummelt habe. Und DAS ist leider heutzutage etwas, das man nicht unterschätzen sollte.

Wenn dein Grönie also mal ungewöhnlich schnell unterwegs ist, und die Augen vom Windhund deines Nachbars hat, dann lächelst du, zückst dein Papier, und fertig. Hast du das NICHT, und ist vielleicht mittlerweile ein Elternteil tot und verbrannt, dann .... najaaaa, egal, überlass ich deiner Fantasie, aber ich bin mir sicher, in dem Moment wärst du froh, du hättest diesen (für die Elterntiere) einmaligen Test machen lassen. Und jetzt kommst du und sagst: ey, mir unterstellt niemand, dass ich sowas mache! Nein? Das dachten auch schon andere großes Grinsen

Was kostet dieser Test und die Hinterlegung? Um die 40,00 EUR? Pro Zuchthund, einmalig. Abzüglich Zuschuss durch den Verein. Ich denke der Test eines Welpen ist günstiger, da er nicht hinterlegt wird.

__________________
" I´m not a bitch, I just have a low bullshit tolerance "
27.06.2012 10:02 Flying Jak ist offline E-Mail an Flying Jak senden Beiträge von Flying Jak suchen Nehmen Sie Flying Jak in Ihre Freundesliste auf
greeny greeny ist männlich
Wheeldog


images/avatars/avatar-165.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 482
Herkunft: Ramsach/Penzing

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Flying Jak
Greeny,

ja, du darfst mit deinen Möpsen ( großes Grinsen ) ....


Jaja, das hat HST beim Klausforum auch schon mal geschrieben
das ich Biertitten hätte.

Ist schon Recht. Macht nur weiter so! böse

großes Grinsen

Aber mal im Ernst:
Ich finde es jedem seine persönliche Freiheit, das er die 1 Rasse
unter VDH und zugleich eine andere ohne VDH-Flagge züchtet.
Das in solchem Falle ein Zuchtverbot und Strafe verhängt werden
soll ist nicht mehr zeitgemäß.

Wo, bitte schön, soll denn da ein Interessenskonflikt entstehen?

Wenn einer Firm ist und Lust vor Gericht zu gehen hat wird der die
Klage gewinnen und der Passus ist sittenwidrig.

Ist bei den Autovertragshändlern auch so.
Früher durften sie nur eine Marke aus dem gleichen Hause vertreten.
Nach einem zähen Gerichtskampf ist die Praxis als rechtsungültig
erklärt worden.

Seit ein paar Jahren dürfen (theoretisch) BMW-Vertragshändler
auch Neuwagen des Herstellers VW verkaufen. (als Beispiel).
Irgendwelche Vertragsstrafen oder Kündigungen seitens des
Autobauers sind unwirksam.

Nur so nebenbei bemerkt. Denn die Logik ist ja die gleiche.

Grüße aus dem Land der Möpse Zunge raus
Michael

__________________
Das Leben ist zu kostbar um es mit langweiligen Autos und popeligen GTH`s
zu vergeuden....
27.06.2012 10:28 greeny ist offline E-Mail an greeny senden Homepage von greeny Beiträge von greeny suchen Nehmen Sie greeny in Ihre Freundesliste auf
Kasematukl Kasematukl ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-51.jpg

Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 261
Herkunft: Mailes

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja, du darfst mit deinen Möpsen ( großes Grinsen ) ....[/quote]

Jaja, das hat HST beim Klausforum auch schon mal geschrieben
das ich Biertitten hätte.

Ächt? geschockt

Aber mal im Ernst:
Ich finde es jedem seine persönliche Freiheit, das er die 1 Rasse
unter VDH und zugleich eine andere ohne VDH-Flagge züchtet.
Das in solchem Falle ein Zuchtverbot und Strafe verhängt werden
soll ist nicht mehr zeitgemäß.

Wo, bitte schön, soll denn da ein Interessenskonflikt entstehen?



Wenn dich das interessiert solltest du den VDH fragen Augenzwinkern

LG aus dem Land der Franggen
27.06.2012 10:58 Kasematukl ist offline E-Mail an Kasematukl senden Homepage von Kasematukl Beiträge von Kasematukl suchen Nehmen Sie Kasematukl in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Kasematukl: kasematukl1
Flying Jak
Dreifaltigkeit


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.015

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jaja, das hat HST beim Klausforum auch schon mal geschrieben das ich Biertitten hätte.


Davon distanziere ich mich bis nach Grönland! Meine "Möpse" waren nett gemeint großes Grinsen .


Zitat:
Wenn dich das interessiert solltest du den VDH fragen


Das könnte interessant werden großes Grinsen .

Im Ernst: man muss nicht alles verstehen, man muss nur einen möglichst einfachen Weg finden, damit leben zu können Augenzwinkern

__________________
" I´m not a bitch, I just have a low bullshit tolerance "
27.06.2012 11:17 Flying Jak ist offline E-Mail an Flying Jak senden Beiträge von Flying Jak suchen Nehmen Sie Flying Jak in Ihre Freundesliste auf
hetja hetja ist weiblich
Leaddog


Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 617
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Zuchtvereine haben nicht wirklich viele Freiheiten, sondern der VDH gibt viel vor, was auch in der Satzung stehen muss.
Vor vielen Jahren als ich in den Schnauzerclub eingetreten bin, bin ich
auch über diesen Passus, was die Mitgliedschaft in anderen Vereinen
betrifft gestolpert und hab mich darüber aufgeregt. Deshalb kann ich dich, greeny gut verstehen, dass du damit Probleme hast. Vielleicht gibt es ja für dich im VDH ein Amt und du kannst dich durchsetzen, dass
das gelockert wird.
Hetja
27.06.2012 13:25 hetja ist offline E-Mail an hetja senden Homepage von hetja Beiträge von hetja suchen Nehmen Sie hetja in Ihre Freundesliste auf
Sasch Sasch ist weiblich
Teamdog


Dabei seit: 18.11.2009
Beiträge: 257
Herkunft: Neustadt Aisch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lach ! Genau ... Deshalb habe ich vor X Jahren mit meinen Aussis lieber mit dem Amerikanischen Verband (ASCA) gearbeitet. War damals nur direkt ohne Dependance in Deutschland und auch noch ohne VDH möglich.
Übrigens haben wir damals schon durchaus DNA-Tests gemacht. So war die Zucht transparent und kaum angreifbar.
Mit den Malis geht in Deutschland nichts ohne VDH und dabei ist es im Grunde erstmal Wurscht, ob ich im DCNH oder im AMC züchte.
Allerdings scheint der AMC gelernt zu haben, dass es besser ist, mit dem eigenen Reglement so nah wie möglich am VDH zu bleiben, ohne selbst gemachte zusätzliche Einschränkungen.
So kann man nämlich unnötige Komplikationen vermeiden :-) Schließlich stehen mehr Beschränkungen nicht automatisch für mehr Qualität.
Natürlich muss (und kann man wohl auch nicht) alles toll finden, was der VDH vor gibt. Man muss sich als Züchter im VDH auch durchaus mal fragen, was wir da alles mit unseren Beiträgen so mit unterstützen... Da werden immerhin auch Rassen vertreten, die ohne Nasen-OP nicht mehr normal atmen können, die sich nicht mehr natürlich fortpflanzen können, bei denen Geburten mit offenem Rücken oder offenen Schädeldecken noch immer gehäuft auftreten und bei denen fehlendes Haarkleid ein Rassemerkmal ist.
Dagegen erscheinen mir Diskussionen über den bevorzugten Typ innerhalb der Nordischen Rassen oft regelrecht banal. So muss man sich als VDH-Züchter sicher berechtigter Weise kritische Fragen stellen lassen. Den Vorteil, den ich dennoch darin sehe, dem VDH anzugehören ist, dass für den Welpenkäufer relativ nachvollziehbar ist, welche Bedingungen ein VDH-Züchter zu erfüllen hat, bis er überhaupt den ersten Welpen mit Papier verkaufen darf. Es gibt ein Schau- und Leistungswesen. Sicherlich kann hier noch sehr viel verbessert werden. Das kann aber immer nur durch dazugehörige Mitglieder geschehen. Auch wenn das ein Weg über Generationen bedeuten kann. Beharrlichkeit zahlt sich irgendwann immer aus.

__________________
Mit dem Herzen sieht man besser
02.07.2012 13:14 Sasch ist offline E-Mail an Sasch senden Beiträge von Sasch suchen Nehmen Sie Sasch in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Grönlandhund.com » Training, Haltung und Zucht » Amc

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH