Grönlandhund.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Grönlandhund.com » Training, Haltung und Zucht » Räuber... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wird mein Hund mich beschützen?
Keine Ahnung 9 52.94%
Ja, er wird mich in jedem Fall verteidigen 6 35.29%
Er wird abwarten und dann dem anderen folgen, falls ich der Unterlegene bin 2 11.76%
Nein, er wird weglaufen 0 0.00%
Ich möchte mich nicht äußern, weil es ein schlechtes Bild auf meinen Hund oder mich werfen könnte.;) 0 0.00%
Insgesamt: 17 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Räuber...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Räuber... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorhin hatte ich ein interessantes Telefonat, in dem es u.a. um die Frage ging, ob mein Hund mich beschützen würde, falls ich von einem Räuber angegriffen würde.
Bevor ich mein Statement abgebe, möchte ich natürlich zuerst gern Eure Meinung wissen.
Daher die Umfrage, gern aber auch mit ausführlichen Erklärungen im Thread.

Sry für die Mixe, hier gehts ausnahmsweise mal NUR um Nordische Schlittenhunde. Augenzwinkern

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
08.04.2011 20:29 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
Flying Jak
Dreifaltigkeit


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein eindeutiges Ja.

Dazu eine kleine Geschichte: vor Jahren kam ein Mensch von der telekom zu uns, da unser Anschluss streikte. Der Mann war schon unsympatisch, und er wurde auch noch batzig. Da meine Hunde absolut menschenfreundlich sind, habe ich sie bei mir gehabt. Jedenfalls wird der Mann immer größer, aggressiver, pöbelt. Tja, und er kann von Glück sagen dass mein Mann Jak noch im letzten Moment am Schlawittchen zu fassen bekam, sonst hätte er Zähne im Hintern gehabt. Es war absolut neu für mich, und ist seither auch nicht mehr vorgekommen.... ich war auch nie wieder in einer solchen Situation.

Deshalb: wenn der Gegenüber Aggressivität ausstrahlt, stellt sich mein Hund vor mich... Fenris ist das gleiche Kaliber.

__________________
" I´m not a bitch, I just have a low bullshit tolerance "
08.04.2011 22:31 Flying Jak ist offline E-Mail an Flying Jak senden Beiträge von Flying Jak suchen Nehmen Sie Flying Jak in Ihre Freundesliste auf
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Themenstarter Thema begonnen von Wolf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie wäre das, wenn es auf neutralem Boden passieren würde?
Sry, man sollte die Auswertung differenzieren...

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
08.04.2011 23:21 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
hetja hetja ist weiblich
Leaddog


Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 617
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich erinnere mich auch spontan an 2 Situationen, wo mich meine
Hunde verteidigt hätten:
die 1. ist bestimmt schon 15 Jahre her:
Oona mein 1. Malamute ist mit mir immer in die Arbeit gegangen.
Sie war da meist n meinem Büro. Eines Tages kam ein betrunkener
aggressiver Mann in die Apotheke und wollte starke Mdikamente
ohne Rezept, die ich ihm natürlich nicht gegeben habe. Daraufhin
wurde der Mann immer aggressiver. Auf einmal stand Oona die
sonst zu jedermann frendlich war) knurrend neben mir, bis der Mann die Apotheke verlassen hat.
die 2.Situation:
ich war mit Arock am Fahrrad allein im Wald unterwegs. Normalerweise habe ich mit den Hunden keine Angst, wenn ich da anderen begegne.
Auf einmal stand daam Waldrand ein einsames Fahrrad und kurz darauf schlich ein Mann aus dem Gebüsch.Das kam mir irgendwie seltsam vor
und ich bekam Angst. Alswir dann an dem Mann vorbeifuhren fing Arock
an zu knurren, leise aber sehr tief und böse. Daraufhin verzo sich der Mann wieder.
ich denke die Hunde spüren die eigene Angst und würden einen
beschützen, wenn es ernst wird
Hetja
09.04.2011 08:14 hetja ist offline E-Mail an hetja senden Homepage von hetja Beiträge von hetja suchen Nehmen Sie hetja in Ihre Freundesliste auf
Brummsel Brummsel ist weiblich
Teamdog


Dabei seit: 18.12.2008
Beiträge: 172

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mit Hoppla denke ich ist auch nicht zu spaßen wenn es eng wird, letztens hat er bei uns am Friedhof eine Gruppe betrunkener Jugendlicher ziemlich heftig angeknurrt, nachdem sie meinten mich anpöbeln zu müssen, auffallend dabei war, das er sich dabei zwischen mich und die Gruppe gestellt hat

ein anderer Beschützerinstinkt, ist eine Situation die ich mein Leben lang nie vergessen werde:
unsere erste Hündin war knapp 1 Jahr alt, Maxi ca 18 Monate, als sie an einem Morgen noch vermeintlich schlief, ging ich über die Treppe schon mal ins Labor um einige Arbeiten zu erledigen
nach einer Viertelstunde hörte ich ein klägliches unterdrücktes Jammern vom Hund, also sah ich nach
da stand Maxi, aus dem Gitterbett geklettert, im Schlafanzug oben an der Treppe und Hund hinter ihr, brav nen Zipfel vom Schlafanzug im Maul und sie so zurückhaltend , so hat sie verhindert das Maxi die Treppe runterfiel, denn die konnte sie noch nicht laufen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brummsel: 09.04.2011 08:31.

09.04.2011 08:30 Brummsel ist offline E-Mail an Brummsel senden Beiträge von Brummsel suchen Nehmen Sie Brummsel in Ihre Freundesliste auf
Tine
Forumspsychologin


images/avatars/avatar-58.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 540

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@wolf

*Sry für die Mixe, hier gehts ausnahmsweise mal NUR um Nordische Schlittenhunde*

WARUM????

Nur mal infohalber nachgefragt?

Besteht da ein Unterschied vom Beschützerinstinkt der Nordischen

im Vergleich zu den Mixen????

Lieben Gruß Tine

PS: Keine Sorge ich habe nicht abgestimmt großes Grinsen
09.04.2011 11:13 Tine ist offline Beiträge von Tine suchen Nehmen Sie Tine in Ihre Freundesliste auf
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Themenstarter Thema begonnen von Wolf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Tine: Weil ich der Meinung bin, daß ein z.B. ein Boxer-Huskymix eine andere "Denkweise" hat, sprich, durch Selektion in der Zucht ist natürlich der Boxer zu ganz anderen Aufgaben herangezogen worden, was sich dann im Mix niederschlagen könnte.

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
09.04.2011 11:34 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
Tine
Forumspsychologin


images/avatars/avatar-58.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 540

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok,

danke für die Info,

nun bin ich allerdings auf deine Geschichte gespannt.

Hast du auch diesbezüglich was zu berichten?

Lieben Gruß Tine
09.04.2011 13:01 Tine ist offline Beiträge von Tine suchen Nehmen Sie Tine in Ihre Freundesliste auf
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Themenstarter Thema begonnen von Wolf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*lach*
Ich habe keine Geschichte dazu. Ich wollte bloß eigentlich meine Meinung bestätigt wissen. Augenzwinkern

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
09.04.2011 15:07 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
willi willi ist männlich
Wheeldog


Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 576
Herkunft: niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unser SH eher nein, Samojede wenn er es für notwendig hält, Jakut neigt eher sowieso zum Angriff auf Rudelfremde.
Prinzipiell werden alle einen guten Instinkt für Gefahren besitzen, die Frage ist nur wie wird und wann wird reagiert.

willi
10.04.2011 07:37 willi ist offline E-Mail an willi senden Beiträge von willi suchen Nehmen Sie willi in Ihre Freundesliste auf
Kola Kola ist weiblich
Welpe


images/avatars/avatar-173.jpg

Dabei seit: 07.08.2009
Beiträge: 25
Herkunft: Niedersachsen, Bassum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, find das eine sehr interressante Fragestellung, bin aber selbst total unschlüssig.

Bei meinen beiden Grönis würde ich sagen sie verteidigen mich, die beiden Malis sind selbst eher vorsichtig und verkriechen sich eigentlich eher, als nach vorne zu gehen wenn irgendetwas auftaucht was ungewöhnlich erscheint...

Hab allerdings keine Referenz-Situationen, daher ist das eh alles Ratewerk. :-)

Gruß Kola

__________________
...no tomorrow is ever reached before today is lived through...
(Mary Summer Rain)
10.04.2011 10:19 Kola ist offline E-Mail an Kola senden Beiträge von Kola suchen Nehmen Sie Kola in Ihre Freundesliste auf
assinivit assinivit ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-115.jpg

Dabei seit: 19.06.2008
Beiträge: 312
Herkunft: Hallein/Österreich - Anger/Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben seit fast 15 Jahren Nordische, aber in so eine Situation sind wir bis heute (zum Glück) nicht gekommen, obwohl ichs damals mit meinem großem Malamute-Rüden gern mal ausprobieren wollte.... Aber ich denke, gestellte Situationen können die Hunde sicher unterscheiden und drum haben wirs dann gelassen.....

Aber wir trainieren immer abends im Wald mit Stirnlampe und ich hoffe, sollte mal irgendwas passieren, dass mir der Hund helfen würde....

Also hab ich nicht abgestimmt, weil ichs nicht weiß.....

__________________
Gröni-Fan und Angel- und Skandivien Fan!!!
11.04.2011 09:17 assinivit ist offline E-Mail an assinivit senden Homepage von assinivit Beiträge von assinivit suchen Nehmen Sie assinivit in Ihre Freundesliste auf
Josefine Josefine ist weiblich
Teamdog


Dabei seit: 02.04.2009
Beiträge: 177

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte so eine Situation auch schon - damals war Jacy dabei. Er war deutlich - sehr deutlich.

Insofern - klares Ja.
Die Hunde sind ja nicht blöde smile Und auch wenn der Malamute erstmal jedem Menschen gegenüber nett gesonnen ist wissen sie sehr wohl wie der Gegenüber es meint...

__________________
www.toolik.de
11.04.2011 10:25 Josefine ist offline E-Mail an Josefine senden Homepage von Josefine Beiträge von Josefine suchen Nehmen Sie Josefine in Ihre Freundesliste auf
Shadow Shadow ist weiblich
Teamdog


Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 216
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch von mir ein klares Ja!

War noch mit Pumjak!
Ein heisser Sommertag ich darum abends sehr späht im Wald unterwegs als plötzlich aus dem nichts ein Mann vor mir steht!

Ich hatte mich so erschrocken das ich erst mal sprachlos war und der Typ kam wortlos schnellen Schrittes auf mich zu!

Bevor ich überhaupt zu einer Reaktion fähig war zog Pumj die Lefzen und sein Knurren war sehr eindeutig!

Der Typ verschwand auch gleich wider im Gebüsch!

Und ich bin mir sicher das auch Shadow so reagieren würde und auch meine Sibirien Hündin Nacira.
12.04.2011 11:45 Shadow ist offline E-Mail an Shadow senden Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf
Frischling Frischling ist weiblich
Teamdog


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 03.01.2011
Beiträge: 124
Herkunft: Bayern; Alpenregion Schliersee Tegernsee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..hab' mit "Keine Ahnung" abgestimmt...
Hatten mit den Malis noch keine solche Situation (Gott sei Dank und wir hoffen es bleibt so).
Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass er/sie uns verteidigen würde, wenn ich mir z.B. die Reaktion anschaue wenn uns stark Betrunkene entgegenkommen (im Vergleich zu der sonstigen Reaktion).
Zu den Vorgängern hätte ich ein paar Geschichten, aber da dies keine Nordischen waren sind die ja nicht gefragt Augenzwinkern
12.04.2011 18:40 Frischling ist offline E-Mail an Frischling senden Beiträge von Frischling suchen Nehmen Sie Frischling in Ihre Freundesliste auf
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Themenstarter Thema begonnen von Wolf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage, die sich stellt ist folgende:
Grummelt der Hund, weil er uns beschützen will, wenn z.B. ein Betrunkenerer kommt, oder macht er das aus Selbstschutz?
Wie sieht es z.B. bei stark geistig behinderten Menschen aus?
Auch hier habe ich z.B. die Erfahrung gemacht, daß den Hunden sichtlich unwohl ist.
Und klar war ja, daß diese Menschen niemals einem Hund etwas zu Leide tun würden...

Also sollte man auch hier klar differenzieren, oder abwägen, was der Hund will...
Uns, oder sich selbst beschützen.

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
12.04.2011 19:29 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
Flying Jak
Dreifaltigkeit


images/avatars/avatar-102.jpg

Dabei seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmmmm....

Zu dem Verhalten gegenüber Behinderten kann ich nichts sagen, aber zu der These, ob sich der Hund selbst beschützt:

Es ging nicht um mich, sondern um unseren 2. Hund... und das ist die Geschichte der letzten Welpenstunde, in der wir waren (öhm, danach war Jak sozusagen "persona non grata").

Jak war 6 Monate, Fox 3 Monate, und Jak wechselte von Welpen zu Junghunden, die am entgegensetzten Platzende ihre Stunde hatten. Fox durfte das 1. Mal in die Welpengruppe. Also ist mein Mann mit Jak zu den Junghunden (kein Sichtkontakt zu den Welpen) und ich hab Fox bespaßt. Da kam eine Frau dazu mit 7 Bullis. Naja, einer der Welpen kniff Fox fest, und Fox schrie (ok, das konnte er gut). Obwohl Fox erst eine Woche bei uns war, sah ich aus den Augenwinkeln nur noch einen schwarzen Blitz. Tja.

Jak hat Junghundestunde Stunde sein lassen, ist quer über den Platz, packte das "böse" Schweinchen mit dem Maul, hob es hoch und spuckte es wieder aus. Der Kleine hatte null Kratzer, nur war er beeindruckt *grins*. Dann schnupperte er kurz an Fox, und drehte sich rum, um wieder zu meinem Mann zurückzugehen.
Freunde, denen wir es erzählten, grinsten bloss und fragten: ich hoffe, er hat nicht auch noch auf ihn draufgepinkelt? Nein, hatte er nicht, aber die Bullifrau hatte eine größere Lobby wie wir *grins*

Ich denke - und hoffe - dass er das auch machen würde, wenn ich schreie.... und Selbstschutz war es in diesem Moment definitiv nicht.

__________________
" I´m not a bitch, I just have a low bullshit tolerance "
12.04.2011 20:15 Flying Jak ist offline E-Mail an Flying Jak senden Beiträge von Flying Jak suchen Nehmen Sie Flying Jak in Ihre Freundesliste auf
Tine
Forumspsychologin


images/avatars/avatar-58.jpg

Dabei seit: 01.08.2007
Beiträge: 540

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*Also sollte man auch hier klar differenzieren, oder abwägen, was der Hund will...
Uns, oder sich selbst beschützen.*

Das Eine schließt doch das Andere nicht aus, oder?

Der Hund wird doch niemals jemanden drohen, angehen, wie auch immer,

wenn er denjenigen nicht auch als potentiellen Feind ansieht.

MMMHHH,

kann mir nicht vorstellen, dass Hund gefährliche Person als wahnsinnig sympathisch einordnet, dann aber droht, weil sein Besitzer Angst hat.

Verstehst, wie ich das meine?

Lieben Gruß Tine
12.04.2011 20:17 Tine ist offline Beiträge von Tine suchen Nehmen Sie Tine in Ihre Freundesliste auf
Wolf Wolf ist männlich
Leitwolf


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.419
Herkunft: Freden

Themenstarter Thema begonnen von Wolf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nö Tine, das versteh ich grad leider nicht.

__________________
Unsere Malamutes
Wir werden unterstützt von:
HAPPY DOG- Das Futter zum Erfolg
Phoenix- Der Spezialist für Geschirre,etc.
12.04.2011 20:27 Wolf ist offline E-Mail an Wolf senden Homepage von Wolf Beiträge von Wolf suchen Nehmen Sie Wolf in Ihre Freundesliste auf
Aik
Teamdog


Dabei seit: 21.01.2010
Beiträge: 230

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich denke mal die hunde merken sofort wer was böses will und ich denke es kommt auch ein bißchen auf den hund an wenn der hund schon immer und überall ein angsthase ist dann wird er sich hinter seinem frauchen/herrchen verstecken bzw zum selbstschutz übergehen hat man einen selbstbewusten hund der wird sich vor seinen besitzer stellen und ihn verteidigen wenn der besitzer nicht selber die situatione schnell löst/lösen kann eins ist doch mal klar egal welche rasse egal ob angsthase oder draufgänger sie haben alle ein sehr sehr gutes gespür und können einige sachen schneller einschätzen und reagieren wie viele menschen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aik: 12.04.2011 20:57.

12.04.2011 20:52 Aik ist offline E-Mail an Aik senden Beiträge von Aik suchen Nehmen Sie Aik in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Grönlandhund.com » Training, Haltung und Zucht » Räuber...

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH