Grönlandhund.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Grönlandhund.com » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 60 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Mensch krank, Hund nicht...
nakuaq

Antworten: 7
Hits: 6.160
RE: Mensch krank, Hund nicht... 11.03.2015 12:55 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Tja, höherer Magensäuregehalt(Salzsäure), ein besser adaptiertes Imunsystem und einen kürzen Verdauungstrakt sind eindeutige Vorteile wenns um die Beseitigung von Bakterien und Viren geht. Können wir nicht mithalten.

Gruß nakuaq
Thema: Grönlandhundezucht Merker
nakuaq

Antworten: 7
Hits: 4.053
02.10.2014 02:17 Forum: Smalltalk


Kleine Zusatzinfo. Kannte G.Merker (DCNH Zuchtwart) noch aus der Fleischbeschaffung zu Giessener Zeiten. Er hat die Zucht in den 90er auslaufen lassen und ist dann weggezogen. Die Abstammung hat Imaqua ja beschrieben. Aber hier ist ein Bild von einem Rüden aus dem 4. Wurf. Besitzer war Forumsmitglied Qaumaneq.
Es ist UKIUNGIRTOQ D'CITAQ DCNH-G 92 0079.

Einen Sohn von diesem Rüden hatte ich (Ahnentafel bei Bedarf). Sehr sozialer, verträglicher Rüde.
Kann mich gut an einen großen grauen Rüden von Markus.H. (1990/91) aus der Zucht von G.Merker erinnern, weil der grünliche Augen hatte und irre aussah. Weiterhin an einen kleinen braunen Rüden bei Rainbow Kennels/ M.+A. Bardel. Die letztgenannten Hunde liefen alle vor Wagen und Schlitten und waren gute Arbeitshunde.
G.Merker soll aber inzwischen nach der grönilosen Zeit wieder einen von
Katinka haben und irgendwo habe ich auch noch eine Telefonnummer von ihm.

Gruß nakuaq
Thema: Homöopathie
nakuaq

Antworten: 6
Hits: 3.219
05.04.2014 21:41 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Ja, mit Arnica - beschleunigt die Heilung bei Verletzungen. Schwillt schneller ab. Nehm das auch selbst. Vermeidet fast immer Hämatome, wenn man es denn dabei hat und schnell zu sich nimmt. Hilft bei Kindern und Hunden noch besser.
Hab auch mal sehr guten Erfolg mit einem feuchten Ekzem bei einer Hündin gehabt. Das Mittel muss ich allerdings nachschauen.

nakuaq
Thema: Brauche nen Rat
nakuaq

Antworten: 44
Hits: 14.414
22.11.2013 22:43 Forum: Training, Haltung und Zucht


Zitat:
Original von Cami
......... und er bemerkt, dass man nur zum guten Musher wird, wenn man Hund wird Augenzwinkern


Stimmt. Hat mich letzten Herbst einer gefragt, du pennst unter deinen Hunden im Auto (ich habe ja keine Boxen). Meine Antwort fröhlich : Klar, brauchen wir zur Teambildung und ist gut für meine soziale "Hunde-" Kompetenz.

Artic-Sleddogs hat die richtigen Tips.
Ein zusätzlicher Anruf schadet also nicht (ist ein richtig gutes Angebot von ihm).

nakuaq
Thema: Rehköpfe
nakuaq

Antworten: 5
Hits: 2.215
16.09.2013 23:50 Forum: Ernährung


Gekocht wird da nix! Das halbieren mit einem Beil ist allerdings für den einen
oder anderen ja schon so eine Hürde. großes Grinsen

Gruß nakuaq
Thema: Rehköpfe
nakuaq

Antworten: 5
Hits: 2.215
16.09.2013 16:23 Forum: Ernährung


Ja, Rehkopf habe ich schon verfüttert. Rehschädel sind
schwach in der Knochenstruktur. Ich habe sie allerdings noch
längs halbiert (ist nicht jedermanns Sache). Dammwildköpfe dürften
etwas stabiler sein. Vorraussetzung ist natürlich ob die Hunde
wirkliches Rohfutter gewöhnt sind, wobei Hunger ist der
beste Koch! großes Grinsen

Gruß nakuaq
Thema: Magendrehung beim Grönländer
nakuaq

Antworten: 76
Hits: 61.226
03.07.2013 22:18 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Zitat:
Original von Imaqua
[im Winter geben wir eine Hand voll dazu, seit Jahren immer das Gleiche.
Alle Dogs bekommen seit 4-5 weeks[ hot summer] Halibut/Fleisch.


Hallo Imaqua,

waren das große Fleischbrocken? War er ein Schnellfresser/Staubsauger?

Hatte im Juli 1998 (heißer Tag) einen Magendreher. Rüde 42kg, 8,5 Jahre alt, starke Brust und ein Gierschlund.
Rindfleischfütterung um 18:00, recht große Stücke. Magendreher im Zwinger, bemerkt ca. 23:00 und es war immer noch drückend warm. 24:00 Operation in der Uniklinik hier- ist nicht weit weg. Er hat es geschafft, war aber nie mehr der Alte.
Seitdem füttere ich an solchen Tagen (schneller und starker Temperaturanstieg oder hohe Luftfeuchtigkeit/Hitze) deutlich weniger und ich mache alles richtig klein. Es gibt Hunde die schaffen sich mehr Luft beim Fressen in den Magen als andere. Die bekommt man danach richtig zum Rülpsen (Welpenstoss) und bei anderen tut sich gerade mal garnichts.

[Wie ist eigentlich die Geschlechterverteilung bei Magendrehern?] <-- Sorry, hab es in einem älteren Beitrag eben gefunden - 1/3 H zu 2/3 R.
[Ich habe mir immer um die Rüden und deren Fressverhalten Sorgen gemacht.] <-- War aufgrund der mir nicht bekannten Verteilung wohl berechtigt.

Gruß nakuaq
Thema: Hit des Tages
nakuaq

Antworten: 1.053
Hits: 234.180
16.05.2013 20:04 Forum: Smalltalk


Zitat:
Original von Flying Jak

.... es fing an zu hageln! Naquaq, ich bitte um etwas Beherrrschung, bis das Zeug gebraucht wird! großes Grinsen


Ok - Sommer!

Da hab ich doch schnell mal mein Brillchen rausgeholt.



Keine falschen Gedanken - bin kein Fan von Heino.
Thema: Hit des Tages
nakuaq

Antworten: 1.053
Hits: 234.180
15.05.2013 22:19 Forum: Smalltalk


Dann bestell die hier:

http://www.youtube.com/watch?v=ZPRt6Tt6RyM

Die hauen dir die Flocken vom Himmel.
Thema: Zukunft Zweierklassen
nakuaq

Antworten: 27
Hits: 6.383
12.05.2013 00:46 Forum: Sport


Zitat:
Original von Cami
Zwei Sachen über die ich mir Gedanken mache. Zum einen muss man ja in Deutschland bald einen Titel machen um zu Starten. Better-Mushing, Musher Pass und so weiter, sonst musst du mehr Bezahlen oder wirst nicht gewertet oder was auch immer. Ob das eine Randsportart der Randsportarten fördert?


Absolut richtig erkannt.
Die Zweierklasse ist eine Einstiegsklasse oder Liebhaberklasse ;-) - nichts spektakuläres. Mit Better Mushing und Startpässen gibt es sicherlich eine zusätzliche Hürde für den ein oder anderen. Tatsächlich ist es aber Normierungsdruck der hiermit ausgeübt wird. Man möchte der Öffentlichkeit und allen Teilnehmern bei den Rennen perfekte Hunde in einer perfekten Show bieten können. Ich habe aber halt nur Grönis - nicht die wirklich perfekten Hunde, eher spröde, ungehobelt, eigensinnig. Ein Gröni mit Eltern aus Grönland ist halt zum Glück immer noch etwas anderes, als ein mitteleuropäischer Rennhusky nach 80-jähriger westlicher Zuchtselektion. Das verstehen aber die meisten Teilnehmer und Zuschauer nicht. Es gibt hier aber auch kleinere Schlittenhundeveranstaltungen die bewußt auf Auflagen verzichten.

Zitat:

Und sich immer mehr dazu entschliessen gemütlich irgendwo im Wald zu fahren. Denn Irgendwo müssen die Malamuten Samojeden und Gröniteams sein?

Ja, die fahren Touren. Da darf der Gröni verbal auch Gröni sein und keinem ruscht das Herz in die Hose. Auf Touren ist der Weg das Ziel. Besonders die Arbeit mit den Hunden und die Rücksichtnahme unter den Teilnehmern sind ganz wichtige Punkte.
Zitat:

Sehe ich mir Z.b. die Startliste von der TT oder von Dobel an, so besteht ein grosses Interesse um Tour zu fahren? Wieso?

Weil Grönis Kilometer brauchen, insofern inkompatibel mit Sprintdistanzen sind. Ein Tourenwochenende bringt 50-60 km und zufriedene Hunde als auch Musher. Dafür lohnt sich eine weite Anreise. Ich bin absolut zufrieden mit unserer letzten Tourensaison. Auf drei der Touren fuhren ausschließlich nur die von dir erwähnten 3 Rassen.

Einige Gedanken zu später Stunde

Gruß nakuaq
Thema: Ein bisserl Training
nakuaq

Antworten: 6
Hits: 1.915
25.02.2013 14:21 Forum: Training, Haltung und Zucht


Ja, er ist ein starker Rechtsläufer. Nicht ganz ideal
gerade vorm Schlitten, wenn die andere Seite nicht komplett gegenhalten
kann.
Die Temperatur betrug übrigens -7 Grad. Es war einer
der Tage, da laufen sie nicht nur für dich - sie arbeiten hart für dich - fast egal
wie lang oder weit.

Hier sind ja einige auch mit kleinen jungen
Teams unterwegs. Meine Erfahrung ist, dass erst ab 2 Jahren
die Zugleistung und Arbeitseinstellung richtig kommen.

Also sorgsames trainieren und Geduld mit den Hunden.

nakuaq
Thema: Ein bisserl Training
nakuaq

Antworten: 6
Hits: 1.915
25.02.2013 12:31 Forum: Training, Haltung und Zucht


Nun die dotzen ja schon ein wenig zusammen! Allerdings
ist es die beste Kräftenutzung, wenn man das Kräfteparallelogramm
der beiden Tuglines bildet. Wir waren da auf noch schmaleren Trampelpfaden unterwegs, was richtig gut ging weil sie sehr eng liefen.

Für Geschwindigkeit tausche ich die Plätze. Dann galoppiert der Rüde
voll aus und die Kleine hat Probleme mitzukommen.

nakuaq
Thema: Ein bisserl Training
nakuaq

Antworten: 6
Hits: 1.915
Ein bisserl Training 25.02.2013 12:05 Forum: Training, Haltung und Zucht


War jetzt ein paar Mal für längere Strecken im Schnee.

Hier ein 4 Minuten Ausschnitt aus einem 3 Stunden-Trip.
Da waren wir schon 1,5h unterwegs auf unbekannten Wegen.

http://youtu.be/Uoc0gac0x-4

Mit 2 Hunden (2/3-jährig) lässt sichs gut an - Einspannung war gewollt.
Es hat uns gefallen.

nakuaq
Thema: He made my day
nakuaq

Antworten: 1
Hits: 978
He made my day 21.12.2012 15:21 Forum: Fotos


Bei dem miesen Wetter mal ein schönes Bild von vor 2 Wochen.
Da war einer sehr zufrieden!




Schöne Feiertage

nakuaq
Thema: hallo
nakuaq

Antworten: 10
Hits: 6.802
28.11.2012 11:01 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Hallo,

zumindest hat er 2 Hündinnen röntgen und die
Augen untersuchen lassen.
Ich geh mal davon aus - er plant was.

nakuaq
Thema: " ups "
nakuaq

Antworten: 59
Hits: 17.189
22.11.2012 16:54 Forum: Smalltalk


Zitat:
Original von Arctic-Sleddogs

... Hundebesitzer, die scheitern an einem Golden Retriever und es gibt welche, die können ihre Grönis frei laufen lassen ohne das diese stiften gehen.

Es ist eine Sache der "Führungsqualität"

Viele Grüße
Arctic-Sleddogs


Ich denke es ist eher eine Sache von Selektion und intensiver Prägung
als von Führungsqualität, wobei die Führungsqualität oft nur mit Angst, Drohen und Einschüchterung daherkommt.
Der Grönlandshund sollte auf jeden Fall ein Kopfhund bleiben.

nakuaq
Thema: " ups "
nakuaq

Antworten: 59
Hits: 17.189
22.11.2012 15:45 Forum: Smalltalk


Zitat:
Original von Arktisman1
Da hat er die in die Spur gebracht und dann haben seine Leader sich gehackt. Die hat er dann auseinander gestaupt und die Weeler sind wieder zu mir hoch. Das ist ein Arschloch sorry aber die Hunde hat er nicht im Griff. Meiner Meinung nach.


Möglicherweise hat derjenige für sich die falsche Rasse gewählt. Es würde mir aber fernliegen wegen solcher
Ereignisse jemanden, der offensichtlich Probleme hatte, als Ar.... zu betiteln. Etwas mehr Gleichmut wäre in Stresssituationen
von allen (!) Seiten schon angebracht.

Mal was an die Adresse der Grönlandshundebesitzer und auch an jene mit der recht künstlichen Rasse Malamute.
Es fehlt grundsätzlich und das gilt für die ganze Schlittenhundeszene ein fundiertes, kulturhistorisches Wissen zu der eigenen Hunderasse
und zur Jagdkultur, welche die Hunde hervorbrachte. Ebenso zu den Menschen - den Inuits und ihrer stoischen Grundhaltung.
Wie soll man ohne dieses Wissen ein vertieftes Verständnis für diese Hunde bekommen? Wie soll man ihren Ansprüchen gerecht werden?
Vielmehr besorgt man sich Hunde von einer Kultur, die man nicht versteht und wundert sich dann, warum sich die Hunde hier nicht den Erwartungen nach verhalten. Zuchttechnisch versucht man das dann hinzubiegen. Dann klappt das schon mit der Haltung, der Führigkeit (im Griff haben) und den Rennen. Was nicht passt, wird passend gemacht.

nakuaq
Thema: sprint training
nakuaq

Antworten: 10
Hits: 3.316
29.10.2012 16:52 Forum: Training, Haltung und Zucht


Zitat:
Original von Arktisman1

Ja und ist denn die Zeit gut oder schlecht?

Soll ich evtl. vor dem Bikejöring mit ihr normal spazieren gehen und dann aufs Bike. Da hat sie aber nicht mehr so viel Biss.

Ich hoffe auf Antworten und Danke dafür.


Bin in einer ähnlichen Situation und habe mit den 2 jungen Grönis am MTB
doch einige Stopps, weil keine erfahrenen älteren Hunde zur Hand sind. Kleine,große Geschäfte, Übertreter Neckline,
Bad in der tollen Eispfütze, boah haben wir ja noch nie gesehen etc.,
dazu kommen noch Strassenüberquerungen . Wird aber besser.

Meine Geschwindigkeit liegt trotzdem immer noch bei 15 bis 16 km/h auf Strecken z.B. am Samstag 15km und Sonntag 10,5km. Letztere hatte allerdings über 3km starke Anstiege, was richtig geil war. Da war vom faulen Sack hinten Hilfe gefordert. Nunja, sie sind soweit, das die ersten 3-4km voll durchgeknattert wird, egal wie weit es geht. Fahr ich von extern nach Hause auch die letzten 2km.
Aufforderung braucht es dazu keine mehr. Nach der Tour am kommenden Wochenende gehen wir dann auf 20 bis 25km.
Training zur Zeit in der Woche 2x 5-7km, am Wochenende 2x 10-15Km.
Gerade die Trainingstour gestern zeigte, das jetzt (bei allen ;-) )langsam eine Grundkondition da ist. Die Hunde fallen von alleine immer wieder in den Galopp und zeigen gute Arbeit an den Anstiegen.

nakuaq
Thema: Welpen abzugeben...
nakuaq

Antworten: 22
Hits: 8.690
24.10.2012 13:30 Forum: Kleinanzeigen


Ist das die Schwatte?

nakuaq
Thema: Hit des Tages
nakuaq

Antworten: 1.053
Hits: 234.180
Es gibt Hunde und andere Hunde 11.10.2012 11:59 Forum: Smalltalk


Mein Hit des Tages,

Julia I. beim Kalevala 2012.

http://www.youtube.com/watch?v=0yNVkhX6Dgo&feature=plcp
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 60 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH