Grönlandhund.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Grönlandhund.com » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 238 Treffern Seiten (12): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Wandernde Splitter.
Tomte

Antworten: 3
Hits: 3.694
03.09.2012 10:47 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Ich habe das bisher nur von Grannen gehört...bei dem Hund von Freunden ist so ein Ding durch den Ballen gewandert und musste operativ entfernt werden.

Tomte
Thema: Wo sind Summer und Hero????
Tomte

Antworten: 1
Hits: 1.936
Wo sind Summer und Hero???? 26.06.2012 18:27 Forum: Smalltalk


Ich bin gebeten worden, dies zu verteilen
Bitte setzt es in andere Foren und FB!!!
Vielen Dank

Zitat:
Wo sind Summer und Hero ? Ein Horrorszenario für jeden Züchter. Heute musste ich leider erfahren das die beiden Geschwister Hero und Summer ohne mein Wissen von einer gewissen Cara D'lestrange auch bekannt als Vermittlung Siberian Angels zu mir unbekannten Personen vermittelt wurden gegen Geld. Mehrfaches nachfragen beim ehemaligen Besitzer brachten keinen Erfolg. Ich bitte auf diesem Wege um Mithilfe auf der Suche nach den beiden. Ich möchte wissen ob es ihnen gut geht und wer die neuen Besitzer sind. Takoda All Hells Breaks Loose Rufname Hero und seine Schwester Takoda A Jet Appearance Rufname Summer geboren am 30.03.2007 Farbe beide schwarz-weiss braune Augen.

Takoda All Hells Breaks Loose Rufname Hero Chipnummer: 276097200549563 Zuchtbuchnummer: VDH DCNH SH 14495/07 und seine Schwester Takoda A Jet Appearance Rufname Summer Chipnummer 276097200543033 Zuchtbuchnummer: VDH DCNH SH 14498/07 geboren am 30.03.2007 Farbe beide schwarz-weiss braune Augen.

email: info@takoda-siberians.de



Vielen Dank

Tomte
Thema: Umstellung
Tomte

Antworten: 22
Hits: 5.455
01.04.2012 17:00 Forum: Kleinanzeigen


großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen



Tomte
Thema: Wünsche...
Tomte

Antworten: 9
Hits: 2.747
23.12.2011 17:47 Forum: Smalltalk


Euch, Euren Familien und Euren Hunden (aber die gehören ja auch zur Familie :o) ).schöne Weihnachten einen guten (nicht soooo lauten) Rutsch in ein ganz tolles neues Jahr

LG
Tomte
Thema: Neue Einreisebestimmung Schweden ab 01.01.2012
Tomte

Antworten: 3
Hits: 2.260
Neue Einreisebestimmung Schweden ab 01.01.2012 27.08.2011 23:30 Forum: Smalltalk


New entry rules 1 January 2012.

Swedish Board of Agriculture has approved new rules for the import of dogs from the turn of the year. The amendment has changes in requirements for antibody testing, worming and quarantine. But the basic requirements for identification marking, rabies vaccination certificate and passport remain unchanged.

After January 1, 2012 any dog must still be vaccinated against rabies according to local regulations, but the requirement for antibody control is removed within the EU. Today's long wait for 120 days after initial vaccination prior to sampling for the control antibody is replaced with a requirement that the trip may be made only after 21 days of first vaccination.

The requirements for importation from countries outside the EU also change from 1 Jan 2012. Today's quarantine replaced with requirements for identification marking with a microchip, rabies vaccination, antibody testing, with a waiting period of 90 days plus veterinary certificates.

Note: ID-marking with the microchip, it is important to remember to use the “ISO chip”, otherwise you must bring your own scanner for reading.

From 1 January 2012, there no law requiring that the dog must be wormed against tapeworm before entry to Sweden. Do keep in mind that the need for worming before entry will be valid throughout the rest of 2011. Always check with the Board of Agriculture the current rules governing the import of dogs to Sweden before you leave your home destination.

Quelle: http://www.amundsenrace.com/english/start.htm

Grüsse

Tomte
Thema: Wolfsbut Cold River
Tomte

Antworten: 0
Hits: 1.210
Wolfsbut Cold River 26.06.2011 20:54 Forum: Ernährung


Hallo

Nachdem wir nun einige Zeit RC Renal gefüttert haben, da Paula grenzwertige Kreatininwerte hatte, gab es nun gestern grünes Licht für einen Futterwechsel.

Ihr Blutbild wurde über einen längeren Zeitraum kontrolliert und lt unserer TÄ sind die Werte jetzt stabil gut. Beim Futterwechsel müssen wir halt darauf achten, dass es einen möglichst niedrigen Proteinanteil hat.

Ich habe mir jetzt mal Wolfsblut Cold River 18/9 angesehen…..könnte das in Frage kommen???

Da dann auch beide Hunde das gleiche Futter bekommen sollen, ist die Frage, ob es auch für beide geeignet ist.
Paula (Sib Husky) demnächst 8 Jahre alt, nicht wirklich arbeitswillig (mal joggen, mal etwas Fahrrad- aber ansonsten doch eher sehr easy going :o) , bevorzugt TroFu und zwischendurch Fleich und/oder Knochen.

Sally (Glatthaarfox) 6 Jahre alt, insgesamt weitaus temperamentvoller und bewegungsfreudiger – frisst ALLES!!

Hat jemand Erfahrungen mit dem Futter oder hat Alternativen. Barfen ist für mich keine Alternative!!

Grüsse

Tomte
Thema: neue Flitzer eingezogen
Tomte

Antworten: 9
Hits: 3.146
18.06.2011 17:59 Forum: Fotos


Normalerweise würden die beiden nicht unbedingt in mein Beuteschema passen (farblich) - aber die beiden haben was, gefallen mir ausgesprochen gut. Bildhübsche Knuffels MIT Beinen smile
Ist es nicht witzig, dass Du ausgerechnet "dem_Uschi" danken solltest großes Grinsen

Grüsse
Tomte
Thema: Mastitis?
Tomte

Antworten: 7
Hits: 2.677
09.06.2011 21:37 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Klasse, gute Nachrichten...

Tomte
Thema: Mastitis?
Tomte

Antworten: 7
Hits: 2.677
06.06.2011 16:13 Forum: Gesundheit/ Medizinisches


Ich leite jetzt mal aus dem human Bereich ab...
Meine Schwester ist Hebamme, die ihre Patientinnen soweit möglich homöopathisch behandelt.
Spontan fällt mir ein, dass bei einer Mastitis u.a. z.B. Quarkumschläge empfiehlt - sie arbeitet auch mit Globuli - habe jetzt allerdings keine Ahnung welche.
Sehr häufig konnten ihre Patientinnen dann auf AB verzichten.

Tomte
Thema: Nicht zu fassen... Quo vadis DCNH!
Tomte

Antworten: 53
Hits: 23.066
29.04.2011 17:36 Forum: Training, Haltung und Zucht


Tadaaaaaa...

habe mir erlaubt, Aurora Husky zu kugeln...

http://www.sleddogproject.org/lrusty2.pdf

Ich bin ja keinem Verein angehörig.....somit also ahnungslos. Deshalb meine Frage: hat eine der beiden Damen (vermutlich mal die Mutter) tatsächlich eine "Funktion" in einem der Vereine???

geschockt geschockt geschockt
Tomte
Thema: Kinder und Hunde!
Tomte

Antworten: 19
Hits: 8.575
13.04.2011 21:22 Forum: Training, Haltung und Zucht


@Aik

wenn es ihn hier gäbe, hätte ich jetzt den "gefällt mir Knopf" gedrückt smile

Und das "Kampf der Giganten" Foto von Wolf finde ich auch süüüüüüüüß großes Grinsen

Tomte
Thema: Kinder und Hunde!
Tomte

Antworten: 19
Hits: 8.575
13.04.2011 15:43 Forum: Training, Haltung und Zucht


@Josefine

wie schon geschrieben...er hat das alles relativ gut überstanden.

Im ALter von ca 13 Jahren hatte sich zwar bei ihm eine Wasserphobie entwickelt. An seine Haut liess er keinen Tropfen Wasser, dadurch entwickelte er einen Duft (nicht ganz so stark wie ein nasser Hund - aber es reichte ) großes Grinsen . Das legte sich dann im Alter von 14-15 Jahren.
Bis vor knapp 5 Monaten beherrschte er auch überwiegend den aufrechten Gang - momentan findet man ihn aber hauptsächlich auf allen Vieren durch die Gegend kriechend (ein richtig, richt heftiger Rückfall) - er behauptet, dass er mit seinem Sohn (6 Monate alt) so besser rumkaspern kann - wenn das mal nicht nur eine Ausrede ist Augen rollen .

Seitdem ihm bewusst gemacht wurde, dass er über Daumen verfügt, habe ich ihn nicht mehr an einem Wassernapf gesehen - aber ich würde auch nicht darauf wetten, dass es nicht auch in dem Bereich Rückfälle gibt.

Also - so ganz Ohne ist der Kontakt zwischen Kleinkindern und Hunden auch nicht - man muss schon rechtzeitig gegensteuern...und mit Rückfällen in alte Verhaltensweisen MUSS gerechet werden großes Grinsen

Lg
Tomte
Thema: Kinder und Hunde!
Tomte

Antworten: 19
Hits: 8.575
13.04.2011 13:24 Forum: Training, Haltung und Zucht


Die Münsterländer Hündin meiner Schwester hat meinen Neffen davon abgehalten die Treppe raufzuklettern (hielt mit ganz spitzen Zähnen vorsichtig das Windelpaket fest).
Sie brachte ihm bei zu krabbeln, sie fand die "Robbenphase" (wenn er mit Hilfe der Ärmchen vowärtsrobbte und die Beine hinter her sich her zog) wohl unnatürlich und zog dann das Windelpaket vorsichtig hoch, so kam er in die Krabbelposition. Sie brachte ihm bei, wie man aus dem Wassernapf trinkt und TrFu frisst (er hat es überlebt und ist inzwischen 1,89 m groß uns physich und psychisch stabil großes Grinsen ).

Der Westi meiner Mutter verteidigte den Kinderwagen unter Einsatz seines Lebens und meldete umgehend, wenn er hörte, dass das Enkelkind (davon gab es im Laufe der Jahre einige) wach war oder aber irgednetwas für ihn nicht in Ordung war.

Paula lässt sich von unsere Großneffen nahezu alles gefallen - wird es ihr zu viel, steht sie auf und geht auf ihren Platz (Bzw, wir schreiten dann ein uns zeigen den kleinen 2-beinigen Monstern nochmal ganz klar die Grenzen auf).

Allen Kindern wurde, sobald sie es verstehen konnten, beigebracht, dass, wenn der Hund (egal wlcher) auf seinem Platz ist, sie dort nicht zu suchen und den Hund in Ruhe zu lassen haben.

Die Kinder waren, bis zu einem bestimmten Alter, nie allein mit den Hunden - wie Brummsel schrieb - nicht aus Misstrauen...

LG
Tomte
Thema: Räuber...
Tomte

Antworten: 36
Hits: 15.109
13.04.2011 12:58 Forum: Training, Haltung und Zucht


Zum Thema "Beschützen"..... da bin ich mir total unsicher. Ich glaube Paula würde es eher nicht machen - ich schätze sie als nicht sehr "mutig" ein. Ich weiss es einfach nicht.

Zum Them "Behinderte" - da bin ich mir sehr sicher, dass Paula hier NICHTS machen würde.
Sie hat ein Faible für Menschen mit Handicap. Sie "ortet" sie regelrecht- In DK am Strand - alle Menschen fett angeplundert. weil heftiger Sturm...Größere Gruppe kommt uns entgegen, geht an uns vorbei, Paula dreht und zieht hinter der Gruppe her ganz gezielt auf einen kleinen Menschen :o). Gruppe bekommt dies mit und bleibt wartend stehen. Paula geht ganz vorsichtig auf den kleinen Menschen zu., ignoriert die anderen. Paula legt sich vor den kleinen Menschen und macht sich selbst "klein", der kleine Mensch war ein Mädchen mit Down Syndrom. Paula wurde und liess sich ausgiebig von dem Mädchen bekuscheln und beide haben es genossen.
Jana, die Tochter von Freunden hat auch das Down Syndrom - Paula liebt sie.

Strassencafe - zwei Tische weiter sitzt eine Frau mit ihrem Sohn, Sohn im Rollstuhl, heftiger Spastiker, Paula robbt sich immer näher an den Rollstuhl heran - am Ende sitzt Paula neben dem Rollstuhl - eine Pfote und den Kopf auf dem Schoss des Jungen (der wegen seiner Krankheit ständig in Bewegung ist), der Junge grinst, Paula ist zufrieden, die Mutter findte es klasse.

Es gibt noch einige andere Geschichten zu Paula der "Therapiehündin".....

Ich bin mir sicher, vor einem "Behinderten" (dessen Bewegungen einfach nur unkontrolliert sind - oder der merkwürdige Laute von sich gibt) würde sie mich nicht beschützen.

LG
Tomte
Thema: zeitungsbericht
Tomte

Antworten: 12
Hits: 4.318
04.02.2011 14:58 Forum: Smalltalk


Allerengstens im Zusammenhang mit der Ermordung dieser Hunde steht

Bob Fawcett

und der ist zynischerweise Vorstandsmitglied von "Mush with P.R.I.D.E" gewesen.
Er wurde nach dem Bekanntwerden sieses Vorgangs umgehend aus der Organisation ausgeschlossen.

Zitat:
From Mush with P.R.I.D.E.’s President, Karen Ramstead…

We are shocked and saddened to hear that one of Mush with P.R.I.D.E.’s Board members is being implicated in the mass killing of sled dogs in Whistler, British Columbia. The Board has passed a motion to remove Bob Fawcett from the Board of Mush with P.R.I.D.E. immediately. Euthanasia should not be used for population control and what happened in this case is simply unacceptable. No responsible sled dog owner or caregiver treats dogs in this manner. Mush with P.R.I.D.E. was created by mushers who love their dogs and feel strongly about promoting responsible and humane sled dog care. We are dismayed that the organization so many of us are passionate about is being tainted by this situation. It is revolting that those of us who take care of our dogs from puppies to geriatrics may be forced to wear the sins of those responsible for this atrocity. Please bear with us as we struggle to come to terms with this horrid situation.


zur Information

Zitat:
Do you Mush with P.R.I.D.E.?

P.R.I.D.E. stands for Providing Responsible Information on a Dog’s Environment. The relationship between sled dogs and humans is one of the oldest bonds of its kind. Modern sled dog owners are proud of their dogs as canine athletes that are bred and trained to do what they love: run as part of a team. Mush with P.R.I.D.E. supports the responsible care and humane treatment of all dogs and is dedicated to enhancing the care and treatment of sled dogs in their traditional and modern uses. Mush with P.R.I.D.E. was established in 1991 as an organization of mushers who were concerned about the care of sled dogs and public perceptions of mushing. To address some of these concerns, P.R.I.D.E. developed sled dog care and equipment guidelines. We instituted a voluntary kennel inspection program and created an email list to facilitate communication among dog mushers whose main concern is treatment and care of sled dogs. P.R.I.D.E. guidelines have frequently been used by other groups and agencies when determining responsible dog care and kennel husbandry standards. Today Mush with P.R.I.D.E. members are found throughout the world; nearly half of the P.R.I.D.E. membership resides in Alaska, but members from the lower 48, Canada, Norway, and even Jamaica are steadily increasing in numbers. Spring of 2007, P.R.I.D.E. elected an enthusiastic new multi-state, international Board of Directors who are excited to throw their energy into the P.R.I.D.E. organization. Some of the topics we hope to address this year (with the help of our membership) include:

* Increase awareness, support, and membership of Mush with P.R.I.D.E. * Review and revise Guidelines, develop Race Guidelines
* Promote the Voluntary Kennel Certification program
* Address legal and legislative issues involved with sled dog kennels and care
* Help to educate the general public as well as new mushers, veterinarians, and other people with dog care interests on the proper care of sled dogs and responsible kennel husbandry


Who should join Mush with P.R.I.D.E.? Anyone who cares about sled dogs and mushing is encouraged to support Mush with P.R.I.D.E. by becoming a member. Current P.R.I.D.E. members include large competitive kennels, small recreational teams, skijorers, veterinarians, race giving organizations, local mushing clubs, equipment providers, and fans of sled dogs. The support and input from our membership is what helps direct the P.R.I.D.E. Board of Directors and establish P.R.I.D.E. as a leading organization promoting responsible sled dog care and dog-powered sports.


Tomte
Thema: Frohe Weihnachten!
Tomte

Antworten: 10
Hits: 3.417
24.12.2010 16:01 Forum: Smalltalk


Schöne und harmonische Weihnachtstage wünscht Euch allen

Tomte
Thema: Ein Kaminfeger
Tomte

Antworten: 14
Hits: 6.832
11.12.2010 18:14 Forum: Fotos


Grundgüüüütige



Tomte
Thema: Können Hunde zählen?
Tomte

Antworten: 1
Hits: 1.116
24.10.2010 18:37 Forum: Smalltalk


Ja, können sie....

meine Mutter hatte in den 70gern einen West-Highland Terrier, der Zeit seines Lebens morgens über sein Futter 3 Frolic-Ringe bekommen hat. Waren es weniger als 3 wartete er so lange, bis der fehlende Ring nachgereicht wurde und frass dann erst sein Futter. Waren es mehr als 3 Stück, blieben die überzäligen Frolic Ringe liegen. verwirrt

Unser ehemaliger Nachbarshund saß morgens vor unserer Terassentür und wartete schon auf uns, dann marschierte er in unsere Küche, nahm seinen festen Platz ein und bekam dann einen Hundestreifen, der in 4 Stücke geteilt war. Versuchte man ihn auszutricksen und ihm nur 3 Stücke zu geben, blieb er stur sitzen....hatte man mehr als 4 Stücke für ihn, stand er trotzdem nach dem 4 Stück auf und marschierte ab in sein zu Hause großes Grinsen

Tomte
Thema: 2 Malamuten dringend in Einzelhaltung
Tomte

Antworten: 6
Hits: 3.416
23.10.2010 23:14 Forum: Kleinanzeigen


@Snow Troll,

stimmt, die Situation bei Euch iin der Schweiz ist ja nun wahrlich nicht so gut. Du warst mir einfach als Erste eingefallen.

@Sasch
ich hoffe sehr, dass sich jemand findet, der Euch in dieser Situation helfen kann.

LG
Tomte
Thema: 2 Malamuten dringend in Einzelhaltung
Tomte

Antworten: 6
Hits: 3.416
23.10.2010 16:08 Forum: Kleinanzeigen


Erst einmal tut es mir so sehr leid für Euch, Nanuk so verlieren zu müssen.

Aber absolute Hochachtung für Deine sachliche, ausfühtliche Schilderung der Situation bei Euch vor Ort.

Ich wünsche Euch viel Kraft, starke Nerven und vor Allem, dass es schnell eine Losung gibt.

Nimm doch mal Kontakt zu Snow-Troll auf, evtl. kann sie Euch helfen.

LG
Tomte
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 238 Treffern Seiten (12): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH